Chile: San Jose de Maipo / Valparaíso

Tramper auf dem Weg zum Hochgebirgstal nach Los Maitenes. 😉

Bevor es in Richtung Norden weiterging, machten wir noch einen kleinen Andenausflug nach San Jose de Maipo. Nur wenige Kilometer von Santiago entfernt verläuft das Hochgebirgstal von Cajón del Maipo. Von dort aus hat man einen hervorragenden Blick auf die Berge und Landschaft von Chile.

Gringo Suiza und Stone-Art auf dem Weg nach Los Maitenes.

Aussicht von Los Maitenes.

San José de Maipo am Plaza de Armas.

Kirche an der Plaza de Armas.

San José de Maipo am Plaza de Armas.

Weiter ging unsere Reise nach Valparaíso. Valpo, wie die Einheimischen den Ort nennen, ist eine charmante Hafenstadt, die zum Welterbe der UNESCO gehört. Die vielen farbenfrohen Häuser und die Nähe zum Meer machen Valparaíso zu einer sehr attraktiven und sympathischen Stadt. Überall kann man bunte Wandbilder und Graffitis bewundern.

Aussicht auf Valparaíso von Paseo Atkinson.

Valparaíso kennt den wahren Grund. 🙂

So kaltes Bier gibt es gar nicht. 😉

Die chilenischen Hunde haben den Hundeblick drauf.

Aussicht auf den Valparaíso Hafen (Mirador 21 de Mayo).

Valparaíso Street-Art.

Valparaíso Street-Art.

Valparaíso Street-Art.

Lemmy ist überall verewigt.

Pastel de Jaiba. Gratin mit Krabbenfleisch.

Links „Empanadas de Horno“ (gebackene Teigtaschen). Rechts „Empanada Frita“ (frittierte Teigtaschen).

Gringo Aleman  freut sich über einen chilenischen Kartoffelsalat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s