Tierische Impressionen aus Peru und Kolumbien

Isla de Los Micos (Monkey Island): Totenkopfäffchen (Leticia, Kolumbien).

Dieser Beitrag widmet sich ganz der Amazonas Tierwelt. Anbei ein paar tierische Impressionen aus Peru (Puerto Alegria) und Kolumbien (Leticia).

Weiterlesen

Peru: Iquitos (Welcome to the Jungle)

Welcome to the Jungle.

Von Lima zog es uns in die Dschungelstadt Iquitos, die inmitten des peruanischen Amazonas total isoliert von der Aussenwelt liegt. Da es keine Zugangsstrassen gibt, kann man nur mit dem Boot oder Flugzeug anreisen. Wir entschieden uns für die letztere Variante. Objekt der Begierde ist natürlich der Dschungel selbst. Deshalb haben wir uns entschlossen, mehrere Tage in einer Lodge direkt im Herzen des Regenwaldes zu verbringen, so dass der Amazonas quasi vor unserer Haustür steht.

Weiterlesen

Peru: Cusco (Eine Stadt als Freilichtmuseum)

Catedral del Cusco.

Gastbeitrag von Manu.

Vom Titicacasee ging es mit Bolivian Hop für 30 Dollar pro Person auf die Reise nach Peru. Unser erster Stopp war schon nach 15 Minuten. Wir hielten direkt vor dem bolivianischen Emigrationsbüro, um den Ausreisestempel in Empfang zu nehmen, den Rest Bolivianos in peruanische Sols zu tauschen und den bolivianischen Bus-Guide (ja wir hatten tatsächlich einen Guide für eine normale Busfahrt 😊) in einen peruanischen Guide zu wechseln. Mit ihm, dem gesamten Gepäck und ohne Bus, ging es dann zu Fuss etwa 20 Meter weiter bis zum nächsten Grenzbüro, wo wir dann endlich peruanisches Staatsgebiet betraten. Nach einer 14-stündigen Fahrt (ink. Essenspause) erreichten wir früh morgens um 5 Uhr unser Ziel: Die ehemalige Hauptstadt des grossen Inkareiches.

Weiterlesen