Kolumbien: Unterwegs im Norden von Kolumbien

Santa Catalina.

A co-production by Manu & Gobi.

Medellín

Von Salento ging es mit einem Minivan nach Medellín. Die Strecke ist sehr kurvenreich, vollgestopft mit Baustellen und man durchquert mehr Löcher als Strassen. Es war der bisher anstrengendste Transfer, da wir ständig mit dem Kopf gegen das Dach prallten. Untermalt wurde die holprige Tour mit einem 90er Jahre Soundtrack u.a. mit DJ Bobo. Authentischer kann eine südamerikanische Busfahrt kaum sein. 😉

Weiterlesen

Kolumbien: Salento / Valle del Cocora (Auf den Spuren von Indiana Jones)

Mirador de Salento.

Unsere Reise führte uns von Bogotá weiter in das kleine und sympathische Kolonialdorf Salento. Der Ort liegt in der Kaffeezone im Departemento Quindio und gehört zu dem Kaffee-Dreieck (Departamentos Caldas, Risaralda und Quindío) von Kolumbien. Hier findet man hunderte Kaffee-Plantagen und eine einzigartige Natur.

Weiterlesen

Kolumbien: Bogotá (Die Gegensätzliche)

Gastbeitrag von Manu Anlauf Nr. 3

Als wir das erste Mal davon sprachen, einen Zwischenstopp in Bogotá einzulegen, drehten sich meine ersten Gedanken um Dinge wie Lateinamerikanische Musik, Palmen, Sonne und Wärme. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Man vergisst oft, dass die Anden bis nach Kolumbien reichen und genau dort liegt Bogotá. Was dazu führt, dass die Stadt eine maximale Jahresdurchschnitt Temperatur von 16 Grad aufweist und regenfeste, warme Kleidung im Gepäck nicht fehlen darf.

Weiterlesen