Argentinien: Puerto Iguazú / Iguazú-Wasserfälle

Tres Fronteras (Dreiländereck). Paraguay, Argentinen und Brasilien.

Tres Fronteras (Dreiländereck). Paraguay, Argentinen und Brasilien.

Über Buenos Aires ging unsere Reise weiter in Richtung Puerto Iguazú, um uns die Iguazú-Wasserfälle anzuschauen. Puerto Iguazú hat sonst eher nicht viel zu bieten und ist eine typische hergerichtete Touristenstadt mit diversen Hotels, Restaurants und Shops.

Die Iguazú-Wasserfälle liegen im Dreiländerdreieck zwischen Argentinien (Puerto Iguazú), Brasilien (Foz do Iguaçu), Paraguay (Ciudad del Este) und bestehen aus 20 grösseren sowie 255 kleineren Wasserfällen auf einer Ausdehnung von 2,7 Kilometern. 7000 Kubikmeter Wasser pro Sekunde rauschen aus einer Höhe von bis zu 82 Metern in die Tiefe. Die Wasserfälle gehören damit zu den spektakulärsten Naturschauspielen der Welt und können von Brasilien und Argentinien aus erkundet werden. Ich konnte mir vor 4 Jahren schon mal beide Seiten anschauen. Es sind auf jeden Fall beide sehenswert. Die argentinische Seite ist durch seine Nähe zum Wasser beeindruckender, da man mitten im Geschehen ist. Die brasilianische Seite bietet dafür einen schönen Panoramablick. Wir haben uns schlussendlich für die argentinische entschieden, da man dort die Wasserfälle hautnah erleben kann.

Tres Fronteras. Die Grenze liegt an der Mündung des Río Iguazú und Río Paraná. Auf der linken Seite Paraguay. Auf der rechten Seite Brasilien.

Tres Fronteras. Die Grenze liegt an der Mündung des Río Iguazú und Río Paraná. Auf der linken Seite Paraguay. Auf der rechten Seite Brasilien.

Mit vollem Tatendrang ging es schon um 06:00 aus den Federn, um der Touristenflut bei den Wasserfällen auszuweichen. Aus irgendeinem Grund, hat es auf dem Handy meiner Freundin die Zeitzone umgestellt, so dass wir dann sogar noch eine Stunde früher dran waren. Die Pole-Position war uns also definitiv gesichert. Ohne langes Anstehen waren wir in wenigen Minuten im argentinischen Nationalpark Iguazú. Es gibt insgesamt 3 Trails, wo man die Wasserfälle besichtigen kann. Highlight ist definitiv „Garganta del Diablo“ (Teufelsschlund). Eine U-förmige, 150 Meter breite und 700 Meter lange Schlucht. Dann gibt es noch den „Upper“ und „Lower“ Trail, wo man über und unten den Wasserfällen entlanglaufen kann und noch diverse andere Ausblicke auf die Wasserfälle bekommt.

sam_0674

„Garganta del Diablo“ (Teufelsschlund)

"Garganta del Diablo" (Teufelsschlund)

„Garganta del Diablo“ (Teufelsschlund)

sam_0672

Manu und „Garganta del Diablo“

sam_0688

Wir, ein „paar“ Andere und „Garganta del Diablo“.

Aussicht auf dem "Upper" Trail.

Aussicht auf dem „Upper“ Trail.

Aussicht auf dem "Upper" Trail.

Aussicht auf dem „Upper“ Trail.

sam_0752

Selfie auf dem „Upper“ Trail.

Erwähnenswert sind die vielen Tiere, welche man während dem Rundgang durch den Park entdecken kann. Vor allem die Nasenbären schliesst man sofort in sein Herz und möchte am liebsten einen nachhause mitnehmen. Nasenbären sind total verfressen und klauen gerne den Touristen das Essen. Total sympathisch und niedlich die Kleinen. 😉 Amüsant anzusehen waren auch die vielen Touristen im Safarioutfit und die zahlreichen Thermosflaschen, welche von den Südamerikanern für Ihnen Mate-Tee Gassi geführt wurden.

Nasenbär

Nasenbär

Nasenbär

Ein weiterer Nasenbär.

Noch mehr Näsenbären

Noch mehr Näsenbären.

Die Invasion der Nasenbären.

Die Invasion der Nasenbären.

Nasenbären bei ihrer Lieblingsbeschäftigung.

Nasenbären bei ihrer Lieblingsbeschäftigung.

Chillen für Fortgeschrittene.

Chillen für Fortgeschrittene.

"Bitte nimm mich mit"

„Bitte nimm mich mit.“

Alligator

Ich bewege mich kein Stück Alligator.

Echse

Was guggst du Echse.

Chillen am Pool mit Caipi nach Sightseeing

Chillen am Pool mit Caipi nach Sightseeing.

Unsere Reise geht vom tropischen Regenwald wieder in Richtung Stadt nach Cordoba.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s