À l’intérieur (Inside – Was sie will ist in Dir)

Originaltitel: À l’intérieur
Jahr: 2007
Regie: Alexandre Bustillo, Julien Maury

70ec571f

Einen sehr kranken und zugleich interessanten Film präsentieren uns die Regisseure Alexandre Bustillo und Julien Maury mit À l’intérieur. Ich bin über ein Filmforum auf den Film aufmerksam geworden. À l’intérieur wurde dort als dort als böse, blutig und gewaltätig, tabubrechend und geschmacklos beschrieben. Das DVD-Cover wirbt ausserdem mit „One of the scariest movies I have ever seen in my life“. Dies weckte meine Aufmerksamkeit und ich wollte mir selber ein Bild machen.

Um es gleich aufzulösen, es treffen alle oben erwähnten Adjektive zu. Obschon sich der Film mehrheitlich im Haus der Hauptprotagonistin abspielt und die Story ganz simpel gestrickt ist, wird der Film nicht langweilig. Man könnte À l’intérieur zwar vorhalten, dass er nur eine Aneinanderreihung von Gewaltszenen beinhaltet, dies wäre aber unfair, da dieser französiche Horrorstreifen eine sehr beklemmende und düstere Atmoshäre bietet und dadurch eine nervenkitzelnde Spannung erzeugt. Leider wird dies nicht bis zum Ende durchgezogen und der Film verliert am Schluss durch unglaubwürdige und übertriebene Szenen an Substanz. Weniger ist halt bekanntlich doch manchmal mehr. Was aber bleibt ist ein durchaus gut inszenierter Horror-Schocker der etwas anderen Art. Anschauen lohnt sich trotz entschäuschendem und vorhersehbaren Ende trotzdem. Ich wünsche einen guten Appetit 😉

6.5/10

Ein Gedanke zu “À l’intérieur (Inside – Was sie will ist in Dir)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s